Spargelschlemmerei ♥

Freitag, 18. Mai 2012

Heute waren wir in Effeld auf dem Spargelfest. Das Wetter stimmte und die Spargellust war riesig.
Erst schlenderten wir über den Markt. Dort erinnerte leider sehr wenig an Spargel, es gab Kleiderstände, Thermomix, Vorwerk, Messer, Schmuck und allerlei Krimskrams. Nicht mal wirklich Schönes, Außergewöhnliches :(
Aber dafür wurden wir beim Essen belohnt mit guuuuten Speisen. Da ich sonst keine Fotos gemacht habe (und sowieso nur mein Handy dabei hatte zum Fotografieren) habe ich aber alle Gänge fotografiert :D
Letztens erst waren wir in  Haus Willms  zum Spargelessen. Es schrie nach Wiederholung!!!
Ergötzt euch an den Essensbildern und beißt in eure Bildschirme :D


Zu Beginn bekamen wir einen kleinen Gruß aus der Küche. Sehr freundlich. Schöne Grüße zurück!
Spargelsalat mit getrockneter, eingelegter Kirschtomate. Vorzüglich! Leider hatte ich für die Küche nix vorbereitet, also schickten wir ihnen kreativer weise leere Tellerchen zurück ;)

 Thorstens Dad und ich hatten ein 5-Gänge Menü. Wir starteten mit einer Crevette an Gartensalat und Spargelpanacotta gekrönt mit Süßkartoffelstroh. Dazu sage ich nur: BUTTERWEICH!!!! ♥
 Auch die schaumige Spargelcreme-Suppe mit Bärlauch war absolut nicht zu verachten.
 Zwischengang: Waldbeer Sorbet mit Sekt. Himmlisch und eine wahre Erfrischung nach der heißen Suppe.
Endlich, Hauptgang!
Für uns gab es rosa gebratene Ente mit zweierlei Spargel. Dazu Rosmarinkartoffeln und Sauce Hollandaise *___*
Thorsten wollte keinen Spargel.. Also gabs die Ente mit Bärlauchgnoccis und Ananaschutney.
Ich gestehe: Ich werde immer größerer Fan von Chutneys zum Fleisch :3
 Time for Nachtisch!
Thorsten hatte Creme Brulet und Erdbeeren. Wir ein Schokotörtchen mit flüssigem Kern, sowie Erdbeeren in Champagner-Gelee und eine weiße Schokoladen Mousse mit Zuckergitter.


Fazit: Immer wieder Haus Willms! Es ist zwar etwas teurer und sicherlich nichts für jeden Tag. Aber dafür auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Bedienung ist sehr freundlich und trotz des 4Sterne-Ambiente immer für einen Witz zu haben. Keine stocksteifen Schnöselkellner. Auch die Chefin selbst läuft durch das Restaurant und erkundigt sich stets bei den Kunden, ob alles zu ihrer Zufriedenheit ist, serviert Speisen oder nimmt Getränkebestellungen auf. Dabei ist sie keineswegs aufdringlich.
Es lohnt sich einfach!


Den Link zum Hotelrestaurant schreib ich auch mal dazu :)
http://www.haus-wilms.de/



btw: 
Beim Bearbeiten der Bilder kam mir eine neue Idee für ein Wasserzeichen. Ich mag es sehr. Kritik? :D Sonst gibt es das wohl demnächst auf mehreren meiner Fotos :D

Kommentare:

  1. Wo ist das Schnitzel? ... oder zumindest die Pizza? :D
    Sieht sehr lecker aus!! Aber nicht unbedingt mein Geschmack. Naja, die Hollandaise würde ich schon mampfen, notfalls natürlich auch ohne Spargel! ;) Auch den Nachtisch ...

    Hm, das Logo muss ich mir erstmal in ruhe ansehen und auf mich wirken lassen. So auf den ersten Blick: gute Idee, aber kaum erkennbar, um was es sich handelt.

    AntwortenLöschen
  2. Das geschnittene Grünzeug in der Mitte auf dem Spargel sieht aus wie ein kleines grünes Herzchen. (:
    Und dieses Garnelending oder sowas sieht aus wie n Alien. XDD
    Das Dessert... O__O omg wie geil!!
    Ich hatte noch nie was mit Zuckergitter.... o.o
    Ich hatte auch noch nie ein 5-Gänge Menü, wenn ich ehrlich bin. xDD
    T___T

    Das neue Wasserzeichen ist gut. :D
    Ich hab schon lange überlegt, dass ich dir mal eins mach, was aussieht wie.. ja wie ne Killergänseblume eben. :DD

    liebe grüße
    moi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3