Königtag in Maastricht 2014

Mittwoch, 30. April 2014

Hey ihr da draußen :)

Am Samstag feierten die Niederländer ihren Königtag. An diesem Tag gibt es überall in NL Flohmärkte, Livemusik und andere tolle Veranstaltungen.
Da wir hier sehr nah an der Grenze wohnen, sind meine Mom, meine Cousine und ich nach Maastricht gefahren, um uns in das Flohmarktgetümmel zu werfen.
Die Wiesen vor den Stadtmauern waren komplett gefüllt mit Decken, Tischen und natürlich jeder Menge Trödel!
So viel Trödel, dass man irgendwann den Trödel vor lauter Kram nicht mehr sehen kann :D
Zudem sind überall Kinder mit Tabletts rumgelaufen, um Cupcakes zu verkaufen (meist mit Orangenem Zuckerguss :D)
Man konnte sich die Nägel bemalen, oder auch orangene Wimpern ankleben lassen. Das war schon wirklich interessant und sehr witzig zu sehen.

Ich fand das so süß <3 Die Eltern haben ihrem Kind einen Kaufladen aufgebaut, wo es kleine Snacks verkauft  hat :)

Wir hatten auch unglaubliches Glück mit dem Wetter, schien doch den ganzen Tag die Sonne.
Zwischen abgenutztem Spielzeug und Dingen, die hoffentlich niemand mehr braucht, gab es auch das ein oder andere schöne Schätzchen zu entdecken. Grandios fand ich das alte Grammophon. Ich liebe diesen Klang von alter Musik. Am Besten mit Chanson-Musik a la Edith Piaf etc <3

Ich selbst hab nicht ganz so viel gekauft. Lediglich ein schöner alter Emaille-Topf, der zu meinem früher mal erworbenem Sieb passt, sowie ein Windlicht und ein Messbecher aus Glas wanderten in meinen Besitz.


Nachdem wir von 8-12 über die Wiesen schlenderten und immer noch nicht alles gesehen haben, entschieden wir uns dann aber doch langsam für den Rückzug, da immer mehr Menschen aus ihren Löchern krochen und es irgendwann einfach unerträglich voll wurde. Es macht einfach keinen Spaß, wenn man im Pinguinschritt an den Ständen vorbeigeschoben wird und nicht stehen bleiben kann, weil man sonst überrannt wird ^.^

Ich liebe Flohmärkte und freue mich schon total auf das warme Wetter und die ein oder andere Schlenderei durch die Trödelstände diese Saison :)
Habt ihr selbst schonmal Trödel auf einem Flohmarkt verkauft? Geht ihr gerne auf Flohmärkte? Oder ist der alte Krempel einfach nichts für euch? ;)

Heute Abend ist Tanz in den Mai und ich wünsche allen eine schöne Feierei! Ich werde wieder kellnern und freue mich wahnsinnig darauf *___* Hoffentlich bessert sich das Wetter hier noch was, grad ist es doch eher sehr diesig und schmuddelig hier :/

Grüßliiiiies :)

________
EN: On Saturday the Dutchmen celebrated their King's Day. On this day there are flea markets, live musics and other great events all over the Netherlands.
Because we live near to the frontier my mom, my cousin and me visited Maastricht to put ourselves into the flea market hurly-burly ^.^
The meadows outside the city walls were completely filled with blankets, tables and of course lots of junk! 
Children walked around with tablet to seek cupcakes with orange frostings xD
You could let paint the nails, or also glue orange eyelashes. That was really interesting and very funny to see.
We have been very lucky with the weather. The sun was shining the whole day :)
Between worn toys and things that hopefully no one needs anymore, there have been some beautiful babies to discover. Terrific, I found the old gramophone. I love the sound of early music. Best with chanson music a la Edith Piaf etc <3
I didn't buy so much. Only a beautiful old enamel pot that fits my earlier times acquired sieve, and a lantern and a Glass Measuring Cup went into my possession.

After we strolled over the meadows from 8-12 and still not have seen everything, we decided to  retreat, as more people were crawling out of their holes and it just became unbearably crowded. It is not fun when you get pushed past the stands in the penguin step and can not stop because you will be overrun otherwise ^. ^

I love flea markets and look forward to the warm weather and one or the other walk through the junk stalls this season :) 
Did you personally ever sold junk at a flea market?Do you like flea markets? Or is the old stuff just not for you? ;)

Tonight is Dance into May and I wish you all a beautiful party! I'll be waiting tables and really looking forward to it* ___ * I hope the weather improves.... it is rather very hazy and dingy here :/


Cyaaaa <3

Osterbend!

Montag, 28. April 2014

Bunte Lichter, Menschenmengen. Süße und herzhafte Gerüche, die sich verbinden, um eine Harmonie zu bilden. Ein Geräuschpegel, der sich im Detail zu Liedern wandelt. Kinder mit Luftballons und Frauen mit Herzen um den Hals. Männer mit dem Gewehr im Anschlag, bereit, den Hauptgewinn zu schießen. Jubel von allen Seiten. Nebelmaschinen.
Und mittendrin ich. Im Rausch des Jahrmarktes und ein Weizen in der Hand. Schleudertrauma oder doch eher im Schwindel des Glücklichseins?

Es war jedenfalls ein super Abend! Wenig Bilder (und die auch nur vom Handy), aber dafür umso mehr Spaß ;-)
Und heute tut mir das Steißbein weh vom Autoscooter :D



Outfit: Heather and Forest

Samstag, 26. April 2014

Hallo ihr Lieben :)

Heute hab ich wieder ein Outfit für euch. Mein Herzmann und ich sind am Wochenende in die Heide gefahren, um Fotos zu machen.
Es zieht mich immer wieder in den Wald, das ist ziemlich witzig, weil ich eigentlich ursprünglich eine andere Location vorgesehen hatte. Aber das hat mir dann doch wieder nicht gefallen und über kurz oder lang standen wir dann halt doch wieder im Wald :D
Ich beschwer mich auch gar nicht darüber, weil ich so wieder zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen hatte: Wir sind ein wenig in der Natur spazieren gewesen und gleichzeitig bekam ich neue Fotos. Leider hat sich der Himmel ziemlich bald zugezogen, was zwar optimal zum Fotografieren, aber weniger toll zum Spazieren ist.
Anschließend haben wir noch ein leckeres Eis in der Eisdiele verspeist <3 Ein rundum gelungener Tag würd ich sagen.

Aber nun zu den Fotos ;)


Dress: ICHI | Cardigan: Primark | Boots: Sacha | Watch: via DaWanda | Necklace: Turkey







_____
EN: Today I have got a new outfit for you. My beloved and I have been in the heather at the weekend to shoot some photos.
It pulls me into the forest ever and ever again. That's funny because I intended another location for the photos. But I didn't like it and sooner or later we found ourselves in the forest again :D
I don't complain because I killed two birds with one stone: We were taking a walk in nature and I got some new photos. 
Unfortunately, the sky was drawn pretty soon, which is indeed optimal for taking pictures, but less great for walking. 
After our trip we ate delicious ice-cream <3 
A completely successful day, I'd say :)

Produktive Schlaflosigkeit

Donnerstag, 24. April 2014

Erinnert ihr euch noch an den Dipdye Post vor einiger Zeit? Jaja, genau der Post, wo ich "nackt" auf dem Balkon vor dem Kindergarten stand :D
Ich hab mich die letzten Nächte dank dauernder Schlaflosigkeit mal wieder etwas mehr mit Photoshop Tutorials befasst und hab zu Übungszwecken eins der alten Fotos neu bearbeitet.
Hier ist das Ergebnis :-)

Ich bin ziemlich zufrieden damit, vor allem, weil die Porung der Haut einigermaßen erhalten geblieben ist, obwohl natürlich alles mega krass bearbeitet ist ^.^
Für den Rauch hab ich einen Brush von Ph.learn genutzt, den es hier als Download gibt :)
Eigentlich wollte ich den Rauch auf Raten einer Freundin hin noch etwas erweitern, hab es aber dann doch so gelassen. Ich hatte einfach keine Lust mehr :D
Ich bin immer so schrecklich ungeduldig, wohl eine meiner größten Schwächen ^.^
Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich auf das warme Wetter und Fotos freue <3 Grade platzt mein Kopf vor Ideen und ich werd die nächsten Tage sicherlich mal auf Locationsuche gehen, wenn sich das Wetter so hält :)
Wenigstens sind meine Schlafstörungen jetzt für irgendwas gut xD Mittlerweile quält mich das schon seit fast nem Jahr. Keine Ahnung, woran das liegt, ich wach einfach nachts *pling* auf und sitze hellwach im Bett. Dann mach ich ein par Stunden irgendwas, geh wieder schlafen und dann bin ich morgens total im Arsch ^^ Ich bin so dankbar für meinen Concealer, der morgens wenigstens dann einen Menschen aus mir macht und mir die dunklen Balken unter den Augen vertreibt :D

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche <3

Recipe: Karotten-Ingwer-Suppe

Dienstag, 22. April 2014

Hallo Halli und willkommen zu einem neuen Schnabbulierpost :)

Heute habe ich eine leckere Karotten Ingwer Suppe für euch.
Ich liebe Ingwer, ich liebe Karotten. Und ich habe auch ein Fable für Cremesuppen. Perfekt also!
Ihr benötigt für 2 Personen

ca. 5 Karotten, 50g Ingwer, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,  500ml Brühe, 100ml Kokosmilch, ein Schuss Weißwein, Salz, Pfeffer, Currypulver, Butter zum Anbraten, Creme Fraiche und Petersilie zum Garnieren. Außerdem einen Pürierstab.



Die Karotten und den Ingwer schälen und in gleichgroße Würfel schneiden. Dabei den Ingwer sehr fein hacken, damit später beim Pürieren keine Fasern in der Suppe sind. Ein par Streifen von der Karotte abschälen, die ihr später zum Garnieren verwenden könnt ;)
Auch die Zwiebel und die Knoblauchzehe grob zerkleinern.
In einem Topf die Butter zerlassen und die gehackten Zutaten darin anbraten. Wenn das Gemüse anfängt, auf dem Topfboden anzusetzen, wird alles mit Weißwein, Brühe und Kokosmilch abgelöscht. Jetzt ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen und anschließend alles pürieren.
Nun das Ganze noch mit Salz und Pfeffer, sowie Curry abschmecken. Wenn euch die Suppe zu scharf geworden ist, gebt noch etwas Milch dazu, um die leckere Ingwerschärfe etwas zu mildern. (Ich hab auch nochmal einen Schuss Weißwein zugegeben :D )
Dann mit einem Klecks Creme Fraiche, den Karottenstreifen und Petersilie anrichten und servieren.

Guten Appetit! :)
________
EN: Today I have a yummy carrot ginger soup for you :) All you need is
about 5 carrots, 50g ginger, 1 onion, 1 clove garlic, broth 500ml , 100ml coconut milk, a dash of white wine, salt, pepper, curry powder, butter for frying , sour cream and parsley for garnish . In addition, a hand-held blender.
Just wash, peel and cut the ingredients. make sure that you really chop the ginger very finely, so that you do not have so many fibers in the soup ;) Lay beside two or three stripes from the carrot for decorating.
In a pot, melt the butter and fry the chopped ingredients in it. When the vegetables begin to put on the bottom of the pot, everything is quenched with white wine, broth and coconut milk. Simmer over low heat for about 20 minutes now and then puree everything. 
Taste it with salt, pepper and curry powder. I also added some more white wine :D If the soup becomes too spicy, add a little milk to alleviate the delicious ginger sharpness a bit.
Serve with a dollop of creme fraiche, the strips of carrot and parsley.

Bon appetite ;)

Nails: Golden Distortion

Sonntag, 20. April 2014

Von mir gibt es keinen bunter Eier-Oster-Deko Post. Ich finde sowas zwar schön anzusehen, hab aber bei mir wenig Möglichkeiten, was hinzustellen.
Stattdessen hab ich heute nochmal einen Bunte-Nägel-Post für euch :D ;)

Seit ich endlich wieder meine Nägel lackieren kann, genieße ich es umso mehr, mir (meist zum Wochenende) ein neues Design einfallen zu lassen.
Dabei achte ich immer darauf, dass ich ein bis zwei Tage auf Lack verzichte, damit die Nägel sich ein wenig erholen können! Außerdem ist es wichtig, dass die Nägel regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt werden! Sonst werden sie trocken und splittern (das ist ein absoluten Dilemma, das kann ich euch aus Erfahrung sagen!!!!). Dafür nutze ich regelmäßig eine reichhaltige Handcreme und außerdem die Cuticle Cream von Burt's Bees.
Und weil ich euch jetzt wieder so viel von Fingernägeln erzählt habe, hab ich natürlich auch wieder ein neues Nageldesign für euch.
Diesmal  mit Luxedo von essie und Glitter Queen von alessandro.
Das Gold habe ich einfach etwas unsauber mit einem Wattestäbchen auf den Luxedo aufgetragen, um diesen distorted-effect zu erzielen.
Ich liebe die Lacke von essie (habt ihr in letzter Zeit vielleicht schon gemerkt ^^) Ich hatte noch nie Lacke, die so gut gehalten haben, wie diese! Selbst dem Härtetest beim Kellnern haben sie Stand gehalten! D.h. 8 Stunden Gläser tragen, spülen, wegräumen etc. und nichts ist abgesplittert! Die Farben sind wunderbar deckend und sehr schnell trocken. Wunderbar <3


Was haltet ihr von dem Design?
____________
EN:
I have no coloured eggs deco post for you. Indeed, it is beautiful to look at but I don't have the options to arrange some extra deco for Easter. Instead, I show you another Colorful Nails post :D ;) 

I totally enjoy lacquering my nails again after the long break without nail polish. I protect my nails from drying out or splintering by using a rich hand cream and the cuticle cream by Burt's Bees and pay a lot of attention to not lacquering my nails once a week for one to two days! 
And because I have told you so much about my fingernails again, I have a new nail design for you with luxedo by essie and Glitter Queen by alessandro. I just patted the Glitter Queen onto the luxedo with a cotton swab to gain the distorted effect.
I am so in love with the essie lacquers (as you perhaps noticed xD) They even passed the hardness test while I was working as a waitress. That means 8 hours of carrying glasses, rinse, put away, etc. and nothing was flaked off! The colors are wonderful covering and very quick drying <3

Do you like it? :)


Das neue Mädchen in der alten Straße

Freitag, 18. April 2014

Foto by prettyandpink

Ich laufe durch die alte Straße. Die Sonne scheint. Heute säuselt nur ein leichter Wind und die warmen Sonnenstrahlen küssen sanft meine Haut.
Die Straße, in der ich aufgewachsen bin. Die Straße, in der meine Eltern heute immer noch leben. Die Straße, zu der es mich immer wieder zurückzieht.
Früher war ich das einzige Mädchen hier. Mir blieb nichts anderes übrig, als mich dem Rudel Jungs anzuschließen, wenn ich nicht allein bleiben wollte. 
Ich lernte schnell, wie man sich in solch einer Gruppe durchsetzen konnte und bald schon standen die Jungs täglich vor der Haustür, um mich zum spielen abzuholen. Wir spielten Fußball oder fuhren mit unseren Motorrädern Fahrrädern wie kleine Raudis durch die Straßen. Wir spielten Turtles und die Jungs waren glücklich, eine kleine blonde April zu haben, die sie beschützen konnten. 
Sie hatten jemanden, der auf das Versteck aufpasste, während sie nach Gras für die Sandsuppe suchten. Ich kämpfte mit ihnen gegen die Kinder aus der anderen Siedlung. Bandenkriege. Dafür haben sie mir extra einen kleineren Stock angespitzt, um mir die Gegner vom Leib zu halten. 
Das war eine wunderschöne Kindheit voller Zusammenhalt, Naivität und vor allem einer Menge Spaß. 
Heute also ging ich durch die alte Straße.
Ich sah ein kleines blondes Mädchen. Sie spielte Fußball mit den Jungs, die ihr geduldig den Ball zuspielten, obwohl sie ihn nicht abfangen konnte. Sie erinnerte mich an mich selbst vor vielen Jahren und sie entlockte mir ein sanftes Lächeln auf die Lippen.
"Es wiederholt sich irgendwie alles im Leben. Immer wieder," denke ich und ging weiter.
In solchen Momenten begreife ich immer erst, wie lang das mittlerweile alles her ist und wie viel erwachsener wir alle geworden sind. Heute ist kaum noch jemand da (Nur ich wohne nur ein par 100 m weg). Wir haben alle unser Leben und jetzt gibt es neue Kinder in der alten Straße, die ihre eigenen Abenteuer erleben werden und ich werde zu einem stillen Beobachter dieser Geschichten, während ich heute meine eigenen, ganz anderen Geschichten erlebe und immer wieder ein neues Kapitel aufschlage.

____
EN: I walk through the old street. The sun is shining. Just a tender wind is whispering and the sunbeams are gently kissing my skin.
The street I grow up in. The Street my parents are still living in. The street I come back to again and again.
Earlier, I have been the only girl here. I had no choice but to affiliate with the horde of boys if I didn't want to be alone.
Quickly I learned how to achieve respect in the group and soon the boys stood outside the doorstep everyday to pick me up for playing. We played soccer or raced through the streets with our motorbikes bicycles like little rowdies. We played Turtles and the boys were happy to have a little blonde April to protect. They had a keeper for our cache while they searched for gras as ingredients for the sand soups. I fought against the other settlement's children with them. Little gang-wars. Therefore they sharpened a small stick for me to fight the enemies off. 
A wonderful childhood full of cohesion, naivety and above all a lot of fun.
So, today I went through the old street.
I saw a little blonde girl. She played soccer with the boys who patiently played her the ball, although she did not catch it. She reminds me on myself long times ago and she drew me a gentle smile on the lips. "Everything is repeating in life. Again and again," I thought and walked my way.
In such moments I recognize how long all this is gone now and how much we all have become adult. Today, no one is here anymore (only I live only a couple of 100 meters away). We have all our lives and now there are new kids in the old road, which will have their own adventures and I'm becoming a silent observer of these stories as I experience my own today, totally different stories and always open my a new chapter.

Glamour Shopping Week Spring 2014 Haul

Mittwoch, 16. April 2014



Vom 05. -12. April war wieder Glamour Shopping Week. Eine tolle Gelegenheit, um den Kleiderschrank mal wieder mit ein par neuen Teilen zu bestücken ;)
Wo kann man hier bei uns in der Gegend besser shoppen, als in Düsseldorf? Für eine Freundin und mich war das die Chance!
Nach einem langen Shopping Tag und die obligatorische Ramensuppe bei Takumi <3 haben wir unsere Ausbeute sicher nach Hause gebracht.
Heute zeige ich euch, was neues in meinen Kleiderschrank gewandert ist!

Top - H&M | Pants - Primark

Shirt und Bandeau - Vero Moda

Skirt - Gina Tricot
btw: Haare machen nie was sie sollen. Ich hab kurz vorher nochmal in die Steckdose gepackt. Hat nichts genutzt xD

Außerdem hab ich noch einen Rock bei H&M ergattert. Der liegt aber grad bei Mutti, weil sie ihn ein bisschen enger machen muss ^.^v

Habt ihr die Week auch genutzt, um euren Schrank aufzustocken? ;)
______

EN: It was Glamour Shopping-Week from 05. - 12. april. That was a great opportunity to once again assemble the wardrobe with a couple of new parts;) 
For a friend of mine and me it was the chance to go to Düsseldorf.
After a long day of shopping and the obligatory Ramensuppe at Takumi <3 we got the haul home safely. 
Today I will show you what is new in my closet!
Also, I got another skirt at h&m but it is at Mom's at the moment because she has to sew it a bit closer ^.^v

Did you use the Week to increase your wardrobe? ;)

MAC up your Lips

Montag, 14. April 2014

Beim Thema Kosmetik scheiden sich ja die Geister.
Für die einen ist sie unnötig, andere benötigen sie zwar, schauen dabei aber stets, dass die Produkte nicht zu teuer sind und dann gibt es da noch die Junkies. Das sind die, zu denen ich mich wohl zählen muss :D
Eine Zeit lang habe ich für einen Fotoverein Visagistik-Arbeiten gemacht. Ich hab dazu Lehrgänge besucht und später sogar mit einem befreundeten Frisör Lehrgänge gegeben. Das war super!
In der Zeit hab ich allerdings auch sehr schnell begriffen, dass es wirklich unglaubliche Unterschiede gibt, was gerade die Dekorative anbelangt. Und so mit und mit wurde ich in der Auswahl meiner Produkte immer wählerischer. Der ein oder andere, der meinen Blog schon was länger liest, wird das bestimmt schon längst bemerkt haben :D
Wenn mich ein Produkt überzeugt, dass gebe ich gerne mehr Geld dafür aus!
So kam ich auch zu meinem ersten MAC-Lippenstift. Ruby-Woo. Ich LIEBE ihn! Dieser wunderbare matte Rotton ist wirklich traumhaft!
Eine Freundin von mir hat dann eine Zeit bei MAC gearbeitet und hat mir netterweise noch zwei weitere Lippenstifte geschenkt. Das ist für mich Verwöhnen pur :D
Es ist jetzt nicht so, dass man mir nur mit solchen Dingen eine Freude bereiten kann! Auf gar keinen Fall! Hätte sie die Lippenstifte kaufen müssen, statt die ungenutzten Tester zu bekommen, hätte ich ihr wohl einen Vogel gezeigt!
Aber so war es mir wirklich eine Freude!





Zu den drei Lippenstiften habe ich passende AMUs für euch geschminkt, die ich euch heute präsentieren möchte :)

MAC Naughty Sauté
Schlicht kombiniert mit Lidstrich und ein par Schimmerpigmenten im Augeninnenwinkel

MAC Dish it up
ein Nudemakeup mit der Zoeva Nude Palette

MAC Ruby Woo
Mein absoluter Liebling! Er perfektioniert einfach jedesVamp-Makeup <3






Ich hoffe, es gefällt euch :)
_______

EN: When it comes to cosmetics opinions differ. For some, it is unnecessary, others need it but look always that the products are not too expensive, and then there are the junkies. These are those to which I have to include :D
For a while I did make-up art work for a photo club. I've visited some makeup trainings and later I have given trainings with a friend of mine hairdressing. That was a great experience!
I soon realized that there are really incredible disparities concerning make up. I became more and more picky in choosing my products. One or the other of you, who already read my blog for a longer time, will have recognized it :D
If a product convinced me I like to spend more money on it! So I came to my first MAC lipstick. Ruby Woo. I LOVE it! This wonderful matte shade of red is really gorgeous! 
A friend of mine has worked at MAC and has kindly gifted me two lipsticks. This was so awesome! 
You can't just make me a joy with expensive presents. NOWAY! I love to receive small personal things, as well! But you can imagine I really was happy about them :)

Among the three lipsticks I created matching AMUs for you guys that I want to present you today :)
Hope you like it :)

Recipe: Spinatgnocci

Samstag, 12. April 2014

Meine Motivation ist im Moment so hoch für den Blog. Das macht richtig Spaß! Ich habe mir mittlerweile eine To-Cook-Liste angeschafft, um einige Rezepte, die ich auf dem ein oder anderen Blog entdecke selbst nachzukochen und vor allem auch euch davon zu berichten.
Diesmal habe ich ein Rezept von recipe-suitcase nachgekocht und noch ein wenig verändert.
Für das Grundrezept benötig ihr:

300g frischen Spinat, 250g Ricotta, 2 Eigelb, 50g Parmesan, 200g Mehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum Würzen

Ich habe nur 100g Ricotta verwendet und dafür noch zwei Kartoffeln gekocht, gepellt und dazugegeben.
Außerdem benötigt ihr für meine Variante noch 

Butter, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 10 Kirschtomaten

Zubereitung:

Kartoffeln kochen und pellen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel kleindrücken. 
Den Spinat putzen und für 1-2 Minuten in kochendes Wasser geben. Danach abgießen und gut trockentupfen. Spinat fein hacken und in die Schüssel geben. Nun auch die anderen Zutaten hinzufügen: Ricotta, Eigelb, Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und langsam das Mehl. Nicht sofort die ganze Menge Mehl hinzugeben, sondern immer wieder verkneten. Wenn der Teig anfängt zu einem Stück zu werden, ist genug Mehl in der Masse. D.h. es ist möglich, dass ihr, je nach Feuchtegehalt der Masse, noch mehr Mehl hinzufügen müsst (der Teig klebt trotzdem noch!).
Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und mit zwei Löffeln aus der Teigmasse kleine Teignockerl formen, die im heißen Wasser gekocht werden. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig und können abgeschöpft werden.
Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und die gehackte Zwiebel und Knoblauch zugeben und leicht glasig werden lassen. Jetzt kommen die Gnocci dazu und alles wird nochmal gut angebraten, sodass die Gnocci leicht bräunlich werden.
Ich gebe immer noch gerne ein par Kirschtomaten dazu.
Zum Schluss nochmal alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Teller noch Parmesan über die Gnoccis reiben.

Bon Appetit!




Das Gericht ist trotz der vielen Vorbereitung recht schnell zubereitet. Natürlich lassen sich die Gnocci nach dem Kochen auch einfrieren und später erst in die Pfanne werfen. So hat man immer noch was Leckeres in der Tiefkühltruhe, was sich flott zubereiten lässt und dann auch noch wirklich lecker schmeckt!
Beim nächsten Mal würde ich das ganze mal mit groben Stücken geräuchertem Speck verfeinern <3

______

Today I tried out a recipe by recipe-suitcase. Although there was a lot of preparation this is a quick made meal. 
You can put them into the fridge after cooking and fry them later days :)


Liebe Grüße
Katja

Drink more Water!!!!!

Donnerstag, 10. April 2014


Ich habe mir zum Ziel gesetzt, dieses Jahr weniger Cola und Limo zu trinken und dafür einfach mal mehr zum Wasser zu greifen.
Generell, ich trinke viel zu wenig. Das merke ich sofort, weil ich dann sehr schnell Kopfschmerzen bekomme und auch meine Konzentration lässt nach kurzer Zeit schon nach.
Ich merke es, wenn ich morgens aufstehe und mir ein schrecklich zerknittertes Gesicht aus dem Spiegel entgegenstarrt. Wenn ich wieder mal keinen Lippenstift auftrage, weil meine Lippen einer vertrockneten Wüstenoberfläche gleichen. Ich merke es auch daran, dass ich mit meiner empfindlichen Blase dann unglaublich schnell eine total schmerzhafte Blasenentzündung bekomme.
Ja, ich MUSS mehr trinken!

Während meiner Lernphase ist mir das gar nicht mal so schwer gefallen. Die Flasche auf dem Tisch war doch immer eine willkommene Ablenkung und Nebenbeschäftigung beim Lernen.
Aber jetzt, wo sich der Alltag wieder breit macht, wird das wieder schwieriger.

Ich habe eine App gefunden, die mich ans Trinken erinnert :D Das Tolle ist, dass man seine Wachphase eingeben kann, also wann man aufsteht und wann man ca. schlafen geht. Die App berechnet dann die Intervalle und die Menge, die man jeweils trinken sollte.

Blöd ist nur, wenn ich unterwegs bin. Da habe ich nämlich meist nichts zu trinken mit.
Aus dem einfachen Grund: Wir haben Glasflaschen und die sind doch etwas gewichtsintensiver als Plastikflaschen ^^
Das ist der Nachteil an Glas. Das ist meines Erachtens aber auch der einzige Nachteil. Denn Glas ist als Aufbewahrungsmittel definitiv die gesündere Variante, als Plastik. Aber das ist ein ganz anderes Thema ;)

Die App erinnert mich jedenfalls immer daran, dass es wieder Zeit ist, etwas zu trinken. Der Erfolg hat sich bis jetzt so weit eingestellt, dass ich wenigstens schonmal eine Flasche Wasser am Tag trinke. Morgens trinke ich eine große Tasse Kakao. Das ist immer noch zu wenig, aber ich steigere mich.

Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber ich fühle mich viel frischer, wenn ich mehr trinke und meine Haut strahlt ganz anders! Das Erschreckende: Seit ich die Limo weglasse, hab ich tatsächlich 1kg abgenommen :D Das heißt im Gegenzug, ich kann jetzt mehr Essen :D

Wem pures Wasser zu fad ist, der kann auch leckere Fruchtschorlen mischen. Aber dann muss man auch wieder etwas auf den Zuckergehalt achten! Mir reicht mittlerweile eine sehr kleine Menge Fruchtsaft, die ich mit Wasser aufgieße, sonst wird mir die Schorle zu süß!

Wer seinen Stoffwechsel anregen möchte, kann dies tun, indem er frischgepressten Zitronensaft und Cayennepfeffer in sein Wasser mischt.


Und zum Schluss noch etwas Kunstvolles zum Thema Wasser. Ich habe nämlich ein bisschen mit Lebensmittelfarbe und meinen Makroobjektiv experimentiert.
_____

I set my personal goal to waive cola and other sugar drinks and drink more water instead. I really don't drink enough. I get lots of headache and always have dry lips.
Since I knowingly drink more water I feel fresher, happier and my skin looks much healthier.
You can put some cayenne pepper and some lemon juice into your water to activate your metabolism.







Wie motiviert ihr euch dazu, genug zu trinken? Trinkt ihr bewusst, oder müsst ihr auch daran arbeiten, euch genug Flüssigkeit zuzuführen?






Liebster Blogger Award

Dienstag, 8. April 2014



Hallo ihr Lieben <3

Ich bin von der lieben Vali nominiert worden und darf euch jetzt ein par Fragen beantworten. Vielen Dank meine Liebe :-*

Du hast einen vollen Kleiderschrank aber trotzdem nichts anzuziehen. Kennst du das? Und was machst du?
Oh ja, das kenne ich zu gut :D Dann fliegt der Kleiderschrankinhalt auf's Bett, bis ich was Passendes gefunden habe und gehe in den nächsten Tagen wieder shoppen xD

Welche Mode-Blogs oder sonstige Persönlichkeiten inspirieren dich was Outfits betrifft? Wo holst du dir deine Inspirationen?
Meine Inspirationen entstehen aus einer Vielzahl von Faktoren. Ich blättere unglaublich gerne durch Kochhefte. Da ist auch immer nochmal was zum Interieur zu finden. Bei meiner Kleidung ist es immer eine Mischung aus der alten Rebellen-Rotzgören-Katja und einer etwas erwachseneren *hust*

Kennst du einen Blog, denn man unbedingt folgen muss?
Ich liebe Forest in May von der lieben Carina. Sie und ihre Bilder sind so unglaublich inspirierend und ihre verfassten Texte wunderschön <3

Ist das Glas halb leer oder halb voll?
Uff... Das kommt auf den Tag an. Mal so, mal so. Wenns schmeckt, ist auf jeden Fall immer zu wenig im Glas :D

Flats oder High Heels?
Über Tag? Flats! Unbedingt. Und Abends gerne High, aber dann die Ballerinas in der Nähe :D

Dein Lieblingsfilm?
Mein Alltime Favourite ist Die fabelhafte Welt der Amelie! Aber es gibt auch noch viele andere wunderbare Filme. Wenn Träume fliegen lernen, Garden State, Inception......

Und dein Lieblingsbuch?
Puuuuh.. schwierig. Die letzte Zeit lese ich leider nur noch Lehrbücher :D

Was sind deine Hobbys?
Ganz klar, zu meinen Hobbys gehört Bloggen^^ Aber auch Kochen, was mit Freunden unternehmen, 

Hast du bestimmte Rituale die du morgens und abends machst? Sie können beautytechnisch sein, oder spirituell, oder oder oder....
Strecken und recken, Sportübungen, Kakao trinken, aufhübschen ^.^

Schminkst du dich jeden Abend ab? 
Ja! JEDEN Abend! 

Der Beautytipp, den du allen empfehlen würdest?
Augenbrauen immer mitschminken. Sie geben dem Gesicht viel mehr Ausdruck ;)

Puuuuuh.... jetzt darf ich mir noch Fragen überlegen ^.^

Wo kaufst du am liebsten ein?
Wann hast du entschieden, über Beauty, Fashion und Lifestyle zu bloggen und warum?
Was findest du wichtig beim Bloggen?
Hast du schonmal etwas Lustiges durch das Bloggen erlebt?
Auf welches Beautyprodukt kannst du nicht verzichten?
Was ist dein größter Fashion-Fehltritt?
Beeinflusst das Bloggen deinen Alltag? Machst du Dinge, die du sonst nicht machen würdest?
Gibt es Blog-No-Gos? Welche sind das?
Was machst du morgens als Erstes?
Guckst du Fernsehn oder Streams?
Was liest du zur Zeit auf jedem Blog? Gibt es grad irgendwelche Bloggertrends?


Nails: Candy Summer Feelings

Sonntag, 6. April 2014

Hallo ihr Lieben (:

Ich hab heute nochmal ein Nageldesign für euch!
Gleichzeitig versteckt sich hier ein kleiner Do-it-Yourself-Trick :-)

Zur Zeit sind ja diese Nailstripes total im Trend, um sich die tollsten Designs auf die Nägel zu zaubern. Ich finde es aber ziemlich blöd, wenn man sich jetzt neben den ganzen Orgaboxen für Washitapes und Geschenkbänder auch noch Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Nailstripes ausdenken muss. ^^




Was aber auf jeden Fall in jedem Arbeitszimmer/auf jedem Schreibtisch steht, ist Tesafilm.Den kann man wunderbar mit einer Nagellackfarbe anmalen, trocknen lassen und kleine Streifen abschneiden :) Die selbst gemachten Stripes kann man dann auch wunderbar auf den Nagel kleben :)





Für mein Design werden die Nägel zuerst in zwei Schichten weiß lackiert und dann die Nailstripes aufgeklebt. Mit einem Zahnstocher hab ich dann noch ein Herz auf den Ringfingernagel gemalt.
Zum Schluss nochmal eine Schicht Klarlack drüber, damit das Design fixiert wird et voilá: Fertig ist das Nageldesign :)


Ich habe hier Essie blanc und mint candy apple, sowie rose salsa hot salsa 490 von Maybeline verwendet.






Ich liebe diese Pastelltöne total! Und durch das Weiß erhalten sie den nötigen Kontrast, damit sie richtig strahlen :)

Was sagt ihr dazu? Würdet ihr eure Nägel auch so lackieren?

Außerdem: Ich weiß, ich hab gesagt, ich mach ein Gewinnspiel, sobald ich 50 Follower erreicht habe.. Bitte habt noch etwas Geduld. Wenn ich aus der Uniabgabe raus bin, hab ich wieder so etwas wie ein Leben :D
_____

Because I don't want to store masking tapes, gift ribbons AND nail stripes, I make my nail stripes on my own! I use cellotape and paint it with my nailpolish of choice to create little stripes. 
In my today's nail design I painted my nails white at first and after drying I added the turquoise stripes and finished with clear lacquer. I created the little heart with a toothpick.
I totally love pastel colours. In my opinion the white lacquer gives the required contrast to let the turquoise shine bright <3