Sale-weh....

Montag, 28. Januar 2013

Beim täglichen Sale-Störbern sind mir heute auf chicwish.com ein par tolle Teile aufgefallen.
Leider bin ich ziemlich pleite im Moment und der Sale wird ohne mich zu Ende gehen....
Aber man darf ja noch träumen.... 
Noch ist es zwar kalt draußen, aber dieser senfgelbe Jumper erinnert doch langsam an den Senf auf der Bockwurst im Freibad ;)
 Den Rock find ich einfach total fesch, weil man ihn lieb und nett mit dicker Strumpfhose, Ankleboots und zugeknüpfter Bluse, aber auch heiß und sexy mit hautfarbener Nylon, Heels und ein Knopf mehr offen an der Bluse kombinieren kann. Mir gefiel auch der Jumper in Kombi ziemlich gut (:
Die Kette erinnert mich an meine Indianer-geprägte Kindheit und ist ebenfalls Sommervorbote!
So bekommt man gute Laune bei dem Usselswetter, was da draußen herrsch...Und noch gilt: Warm anziehen, Mädels ;)

Wer noch ein Teil ergattern will, beeilt euch, sind nicht mehr viele Exemplare da ;)

1. Jumper |2. Rock | 3. Kette gesehen bei chicwish.com



Und wie kombiniert ihr den Rock? ;)

Ariel Bloggerchallenge - Lieblingskleidungsstück!

Samstag, 26. Januar 2013

Hey ihr Lieben,

heute hab ich das schöne Wetter genutzt und bin mit Thorsten in den Wald gefahren, um ein par Fotos zu schießen. Der Weg zu unserem Lieblingsplatz war ganz schön abenteuerlich, ging es doch einen sehr steilen, vereisten Berg hinab. Die Schlidderpartie mit dem Auto war eine 1,0 wert :D

Sinn der Fotos war es in erster Linie, Summer bei ihrer Blogger-Challenge zu unterstützen. Und natürlich tat es auch einfach mal gut, raus zu kommen und ein bisschen im Schnee zu stehen ^^
Wenn ihr auch ein Lieblingsteil habt, mit dem ihr Summer unterstützen wollt, klickt euch mal bei Ariel rein und folgt den Anweisungen. Im Formular füllt ihr dann das Feld "Ich komme von Blog..." mit Summer Lee aus. So helft ihr ihr, eventuell eine Reise zu gewinnen. Für euch fällt mit etwas Glück auch ein Gewinn ab^^
Also rein in euere Lieblingsklamotte und vor die Kamera mit euch! ;)

Meine Story zum Stück ist folgende:

Schon als kleines Mädchen war es für mich immer ein Highlight, wenn meine große Cousine ihren Schrank ausgemistet hat. Es ist immer mal was Tolles für mich abgefallen.
Vor gar nicht all zu langer Zeit gab es dieses Ereignis für mich erneut. Sie schenkte mir diese wunderschöne rote Jacke! Da ich aber eine Katzenallergie habe und meine Cousine eine gefährliche Katze, kam die Jacke erstmal mehrmals hintereinander in die Wäsche, bis das Kratzen im Hals weg war, wenn ich die Jacke anzog. Dank Ariel behält sie ihre tolle feuerrote Farbe!


Und hier gibts die Klamotte ;)
(btw: ich hab euch ja im vorletzten Post gesagt, dass es noch was Neues gibt! Achtet mal auf die Haare ;) Ich war Freitag beim Oli zum Haare schneiden. Ich liebe die neue Frisur! <3
Nur gefärbt werden müssen sie dringend nochmal. Mir wächst ein Zensurbalken aus dem Schädel :D )

 Loopschal, Pulli: Primark | Jacke: Erbstück ;) | Jeans: Tally Weijl










Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende <3

World off.

Freitag, 25. Januar 2013

Es gab da mal diese Bloggerin. Sie hatte ein Kind, einen neuen Freund und machte unglaublich tolle Fotos. Ich habe ihren Blog quasi aufgegessen. Und plötzlich... war der Blog weg...
 "Der Blog, den sie suchen, existiert nicht mehr!" oder so ähnlich.
Das ist jetzt schon eine Weile her... Aber immer wieder denke ich an sie. Und es schwappt immer wieder etwas Melancholie mit über, denn irgendetwas in ihrem Leben hat sie dazu gebracht, ihren Blog zu löschen. Ich würde ihr so gerne sagen, wie sehr mir ihr Style gefallen hat und ihre Fotos und ihr alles. Aber sie ist wohl ins Reallife geflüchtet, raus aus dem Bloggerdasein. Ganz, ohne irgendetwas zu sagen. Das ist ihr Recht, aber es ist auch immer noch sehr enttäuschend...

Stylight Goodie Bag

Mittwoch, 23. Januar 2013

Erstmal: Hallo, neuer Leser (:

Ende letzten Jahres hab ich mich bei Stylight für die Blogger Community beworben.
Leider gibt es zur Zeit dort keine freien Plätze ><
Aber man versprach mir eine tolle Goodie Bag :)
Nach langem Warten und Zelt aufschlagen vor dem Briefkasten ist sie heute endlich mit in der Post gewesen. Die Post ist auch nicht mehr, was sie mal war... Von wegen, jeder Brief ist innerhalb von 2 Tagen beim Empfänger :D es hat ne Woche gedauert und die Spannung auf beiden Seiten wuchs, ob überhaupt noch Post eintrudelt ^^

Bin natürlich extra einen Schritt schneller die Treppe rauf zur Wohnung gerannt, um sie endlich auszupacken.
Drin war ein toller "This is my other bag"-Beutel, eine kurze goldene Kette mit Dreieck-Anhänger und ein par Sticker, sowie eine nette persönliche Botschaft.
Ich finds klasse! Zur Zeit schlepp ich meinen fetten Uni-Ordner immer in ner extra Tasche mit rum. Dank den Hipstern ist Jutebeutel ja wieder tragbar :D Aber jetzt wird der Uni-Ordner in einem stylischen Beutel durch die Gegend getragen. Vielleicht wird er ja dadurch auch etwas leichter :D 

Danke dafür! 




Bald gibts noch was Neues, ich hoffe, ich finde die Zeit für vernüftige Fotos dazu am Wochenende.
Ich bin schon ganz gespannt darauf, lasst euch überraschen :D

Wünsche euch einen schönen Mittwoch Abend!

Eigentlich wollte ich ja....

Freitag, 18. Januar 2013

LERNEN!!!!!

und stattdessen gleitet meine Hand einfach so über den Block und lässt Bilder aus meinem Kopf auf dem Papier entstehen oder Gesehenes neu interpretieren...
Und die Sonne scheint draußen und es wäre so wunderbar, Fotos zu machen.
Bei den Facebookposts der Fotografen "wer hat spontan zeit.... Frostfest.....Schneefotos...?" Schießen mir spontan 100 Ideen in den Kopf. Und ich will Antworten und schreien:" HIIIER!!!!" Aber dann fehlt wieder ein Tag... Und meine Zeit ist im Moment leider zu kostbar...
Gestern Abend hab ich mich trotzdem nochmal was abgelenkt. Man darf seine Freunde ja auch nicht komplett vernachlässigen :D darum war ich Wii spielen und hab die Lernbücher sein lassen, was sie wollten ^^

Wünsche euch allen einen schönen Tag. Heute kommt der Herzmann nach Hause *___*

Eisstern

Donnerstag, 17. Januar 2013

Was soll ich sagen... Es gibt kein zeigenswertes Outfit, keine Sale-Errungenschaften und auch sonst grad nicht viel Spannendes..
Ich bin einfach irgendwo in den Tiefen meiner Bücher und Unterlagen verschwunden. Grade hab ich es mal geschafft, den Berg hinaufzuklettern, um mal "Hallo" zu sagen ^.^
Zur Zeit liegt hier Schnee... Und da teilt sich meine Meinung :D
Ich mag ihn nicht, weil es so kalt ist und man einfach nur alles anzieht, was der Kleiderschrank so hergibt. Trotz warmer Jacke usw sind da noch die Füße, die einfach nie warm werden.
Ich mag ihn aber, weil es dann so schön still ist und die Welt so eingeschlafen wirkt. Ich lass mich auch gerne schonmal dazu hinreißen, durch den Schnee zu tollen und Blödsinn zu machen. Aber da ich da im Moment eh keine Zeit für habe, fällt es mir etwas schwer, mich daran zu erfreuen...
Weil Caddü heute so viele Schneeflocken fotografiert hat, wollte ich das auch mal testen :D
Leider ist nur ein Foto davon brauchbar, wie ich am PC festgestellt habe, weil die anderen einfach unscharf sind. Das ist mein persönliches Problem mit nem Makro.. Ich wackel zu viel und der Fokus ist nunmal etwas empfindlicher bei so Mini-Dingern (:

Ich hab jetzt Wochenende. Morgen kommt Thorsten heim und dann ist hier wieder Streber-Asyl :D Er im Wohnzimmer über seinen Büchern, ich im Schlafzimmer an meinem Kram.. Das kann ja noch was werden xD




Ich kann bald nicht mehr.. mir qualmt der Kopf und ich will eigentlich einfach nur, dass es vorbei ist...







Hätte ich Zeit und Wärmesohlen, würde ich ja draußen was rumknipsen (mehr mach ich im Grunde nämlich eigentlich gar nicht :D )

Ich wünsche euch viel Spaß im Schnee und beim Ergattern der tollsten Sale-Angebote... Mein Herz blutet, mein Portemonaie staubt und mein Gewissen sagt mir, dass ich lernen soll.. Wohl eine sehr miiiiese Kombi :D

Grüßlies

Taschenkontrolle

Sonntag, 13. Januar 2013

Manchmal ist es schon lustig, wenn man seine Taschen ausräumt, was man so findet. Manchmal verstecken sich noch irgendwo Erinnerungen an etwas :)
In diesem Fall war es mein Rucksack. Die kleine Tasche quoll so über, dass es zeit wurde, ein bisschen was auszusortieren.

Zum Vorschein kamen die alten boardkarten vom Malediven Urlaub, nicht verschossene silvesterkracher, weil man die nur an einer Streichholzschachtel anzünden konnte, Augentropfen, Parfum Teststreifen, usb sticks ne menge mehr und Müll :D

Damit verabschiede ich mich aus dem lernintensiven Wochenende und wünsche euch einen schönen Start in den Montag :)



STOMP in Essen

Samstag, 12. Januar 2013

Yeah, gestern waren Mama, Micha und ich bei Stomp in Essen. Ich hatte Micha zu Weihnachten eine Karte geschenkt. Und Mama wollte auch mit :D
Erst sind wir nach Solingen gefahren und ich hab Thorsten das Auto gebracht, damit er übers Wochenende nach Hause fahren kann <3

Das haben wir dann gleich mal ausgenutzt und sind ins Kaffeehaus in Gräfrath gegangen, um was zu essen. In meiner Ausbildungszeit hab ich öfters vom Kaffeehaus berichtet, weil es dort wirklich leckeres Essen gibt.
Ich war etwas enttäuscht, dass sie meine Leibspeise nicht mehr auf der Karte stehen haben.. Gnoccis mit Rucola und Kirschtomaten. Notgedrungen musste ich mich dann für etwas Anderes entscheiden. Also hielt der Cäsar Salat her - mit gebratenen Krabben.
Das war auch eine sehr köstliche Entscheidung (:




Zum Nachtisch haben Thorsten und ich uns noch ein Creme Brulet reingedrückt, während Mama und Micha schon gesättigt die Ohren hängen ließen :D








Dann trennten sich unsere Wege von Thorsten, der im Tiefflug Richtung heimische Couch brauste, während wir gen tollen Abend in Essen fuhren.



Stomp. Unglaublich. Ich hab mir vorher auf  Youtube  ein par Videos von denen angesehen, sodass man grob erahnen konnte, was auf einen zukommt. Aber in live ist es 1000 Mal besser. Wir haben oft keine Luft mehr bekommen, weil wir so lachen mussten. Die Show drum herum ist der Hammer! Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, nutzt sie, es lohnt sich! Eine Gruppe, die aus Müll Musik macht. Und das auf eine mehr als beeindruckende Art und Weise! Plastiktüten, Spülbecken, Straßenschilder, Feuerzeuge, Streichholzschachteln, Besenstiele, Zeitungen, Konservendosen, Waschmaschineneschläuche, Einkaufswagen und vieles mehr.
Toll war auch, wie sie immer wieder auf das Publikum eingegangen sind und uns am Ende in der Zugabe ein par Klatschrhythmen beigebracht haben :D
Ein schönes Programm, bei dem man nicht viel Denken muss, sondern einfach genießen kann!
Wir werden uns das neue Programm bestimmt auch wieder anschauen!



Während der Show war Fotografieren etc natürlich verboten. Aber ich dachte, ich mach wenigstens ein kleines Foto von der Kulisse mit dem Handy :D


So, das war's für heute von mir. Ich verkriech mich wieder in meine Unterlagen und fress den Stoff in mich rein. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Zur Zeit scheint die Sonne ja auch endlich mal wieder (: Also nutzt eure Zeit und tankt Sonne auf.

Grüßlies

PS: Die Annika von MAJO oder KETCHUP startet eine Bloggervorstellaktion (: Vielleicht wollt ihr euch da ja auch bewerben? ;) 

Klausurphase

Freitag, 11. Januar 2013






Die Klausurtermine hängen wie ein Damoklesschwert über mir...
Ich hab mir vorsichtshalber auch gleich die Nachschreibeklausur-Termine ordentlich notiert. Der Plan ist, mindestens 3 Klausuren auf Anhieb zu bestehen, dann kann ich mich zum Nachschreiben auf 2 Klausuren konzentrieren^^








Ich schlafe mit dem Gedanken an sie ein und stehe mit dem Gedanken an sie wieder auf...

Wie entstehen Zyklone? Wie Unterscheiden sich sektoraler und innersektoraler Strukturwandel? Wie viele B-,C- und D-Standorte versorgt nach der Theorie der Zentralen Orte ein A-Standpunkt? Berechnen Sie den Umfang des südlichen Wendekreises (23°30'S)! Skizzieren Sie und erläutern sie das Wirkungsgefüge endogener und exogener Prozesse (siehe geodynamisches Hauptsystem)!


Da soll man nicht die Nerven verlieren?! 



Gleichzeitig wird man jetzt schon zur Zahlung der Semestergebühren aufgefordert und Ende des Monats ist Anmeldung für die Module im Sommersemester.
Die Wirtschafts-Geo-Professorin erzählte uns gestern in der Vorlesung, dass man die Klausuren nur schafft, wenn man immer schön alle Buchempfehlungen nachliest, die sie einem so mit ins Skript schreibt.
Wunderbar. Wir haben ja auch jetzt nur noch 4 Vorlesungen bis zum Semesterende.
Kann mal einer die Zeit anhalten bitte?


Heute Abend gehts erst mal nach Essen zu Stomp mit Micha und Mama. Wohl die letzte Ablenkung vor den Klausuren. Selbst mein geliebtest Karneval wird dieses Jahr wohl ohne mich stattfinden. Da muss ich einfach konsequent bleiben und an meine Zukunft denken!


Und was sind eure Überlebenstips vor wichtigen Prüfungen? ;)

Das endlose Bett

Mittwoch, 9. Januar 2013

Manchmal, da kann ein Bett nicht groß genug sein.. 
wenn man sich darin hin und her wälzt und ausbreitet. Wenn man den anderen in die Ecke drückt, um allen Platz für sich einzunehmen.
Wenn man im Schlaf über warme, bunte Wiesen läuft und die Sonne einem auf die Nasenspitze küsst.
Wenn die Träume einem die Seele streicheln und zu unberührten, unbekannten Plätzen führen. Man verspürt Frieden und Glück und verteilt sie über den ganzen Schlafplatz, sodass man sich weich darauf fallen lassen kann.

Aber manchmal, da ist ein Bett einfach viel zu groß und viel zu leer und es ist viel zu kalt und man ist viel zu allein, sodass man sich fast darin verirrt. 
Man quetscht sich in die hinterste Ecke, sodass man das Gefühl hat, man fülle die Ecke ganz aus.
 Als wäre kein Platz mehr für etwas Anderes. Man liegt so zusammengekauert da und stellt sich vor, dass für niemanden mehr Platz da ist. 
Doch nur für einen kurzen Augenblick. 
Denn, sobald man sich umdreht, liegt man in einem riesigen Saal ohne Decken und Wände und die Einsamkeit und Kälte überrollt einen. Man atmet leise und flach, um dem sonst so vertrauten, anderen Atemgeräusch zu lauschen. Doch kein Seufzen, kein Schnauben, keine Wärme und kein Licht. Nur Stille. Sie zieht einem die Decke weg, während sie schreit: "Du bist allein!"
Und so ist man im Kampf um den einzigen Schutz ausgeliefert. 
Man liegt dar. Eingerollt, sich selbst schützend. 
Die bösen Träume haben bereits auf der Fensterbank gewartet. Auf diesen Moment. Sie tanzen um einen herum, während sie finstere Grimassen schneiden. Und man ergibt sich ihnen, weil es zu kalt und zu dunkel ist und man zu schwach, um sich zu wehren. 
Wenn niemand da ist, der einen im Arm hält und beschützt und nur die guten Träume heranlässt,
 dann
 und nur dann 
ist ein Bett manchmal viel zu groß....

eine unschuldige Medaille

Montag, 7. Januar 2013

Mich hat Post erreicht...

Gleich mehrere (:





Als erstes kam ein Paket. Also zumindest stand im Internet, dass es zugestellt ist. Hier war es nicht und eine Benachrichtigung hatte ich auch nicht im Briefkasten -.-*




Nach mehreren Türklingeln, zwischendurch tauchte noch ein anderes Paket von meinem Mann hinter einer Tür auf, lächelte mich dann eine Nachbarin an und überreichte mir mein Paket. Ich war wirklich erleichtert. Mit Paket unterm Arm und überglücklich bin ich zu Mama gestiefelt. Dort gab es Cupcakes <3





Paket auf- Schuhe raus. Meine
Buffalo no Heel Pumps sind endlich da!!!
Sie sind so wunderbar *__* Ich wollte sie allein schon aus dem Grund haben, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie man auf solchen Schuhen überhaupt laufen kann :D Ich bin begeistert. Sie sind einfach nur bequem. Und das Beste: 30€.
Das Angebot findet ihr hier (:

Ich liebe Sale!!!!
















Dann erreichte mich unschuldige Post von Innocent.




Die geben sich immer so viel Mühe mit Allem <3
Eine Medaille, hurra :D So wünschen sie ihren Fans also ein frohes neues Jahr.
Die letzte Zeit sind die Smoothies bei uns im Rewe irgendwie ständig ausverkauft und ich hatte echt schon länger keinen mehr ;___; Wer mir eine Freude machen will: Immer her damit :D




So, jetzt hab ich mich genug abgelenkt.. Zurück an den Schreibtisch, da wartet jeeede Menge Uni-Kram auf mich.. Ich hab noch 4 Wochen bis zu den Prüfungen und bei dem Gedanken daran wird mir schlecht! Wie viel lieber würd ich Parties planen und die dazu passenden Outfits und mit meinen neuen No-Heels durch die Straßen stolzieren und Fotos machen^^
Aber Planung ist schon ein wenig vorhanden, schließlich geht es dieses Jahr auch mit Camika!ze weiter ;)

Wünsch euch einen schönen Start in die Woche (:

Grüßliiiies



edit: Ich wollte mal noch anmerken, dass ich seit dem neuen Design 7 neue Leser begrüßen darf... Ich hab das Design jetzt seit 7 Tagen. Guter Schnitt, finde... Kann gerne so weiter gehen :D:D:D:D Danke an alle ♥

Frühstücks-Drink

Samstag, 5. Januar 2013

Heute hab ich einen Frühstücks-Drink für euch (:

Es ist ganz einfach und geht ziemlich schnell. Lässt sich auch am Abend vorher schon vorbereiten, wenn man morgens wenig Zeit hat. Man kann ihn zB. über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Ich trink gerne morgens auf die Schnelle einen ersten Energielieferanten für den Tag. Frühstücken mag ich eigentlich gar nicht so. Außer am Wochenende, wenn man Zeit hat und ausschlafen kann.
Unter der Woche gibts meist Kakao, oder eben solche erfrischenden leckeren Drinks und erst viel später in der Uni einen Happen zu Essen.

Hier zeig ich euch die Himbeer-Variante.

Ihr benötigt:




Ihr könnt natürlich auch Haferflocken nehmen. Aber ich nehm lieber Schmelzflocken, allein aus dem Grund, dass ich sie eh immer zu Hause habe :D

Die Himbeeren am Besten 10 Minuten antauen lassen, dann sind sie leichter zu pürieren.

Die Himbeeren und 1-2 EL Honig püriere ich in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer. Dann die Schmelzflocken unterrühren und Milch dazugeben, bis dass euch die Konsistenz gefällt.
Da ist jeder anders. Ich mag es zum Beispiel, wenn es noch recht dickflüssig ist. Aber meine Mama zum Beispiel mags lieber flüssiger^^




Anschließend nur noch in ein Glas füllen und genießen :)



Lecker!!!

Wenn es noch schneller gehen muss, dann könnt ihr auch Orangensaft mit Schmelzflocken mischen, um euch euren Energieschub für den Tag zu holen. Da ist der Vorteil, dass die Flocken sich durch das Rühren im Saft auflösen. Schmeckt auch super gut und ist eine schöne Abwechslung ;)

Vielleicht hab ich ja jetzt euren Apetit angeregt und ihr probiert es gleich aus. Oder habt ihr noch andere Rezepte?


Liebe Grüße













Freitagsfüller

Freitag, 4. Januar 2013

1. Jetzt ist es schon wieder 17:40 Oo.
2. Bei ihm ist der Lieblingsort in meiner Stadt.
3. Ein Feuerchen wäre jetzt toll. Und Sommer. Und Marshmallows. Und Stockbrot und kleine Würste <3.
4. Ich MUSS lernen, aber jedenfalls nicht heute.
5. Bügelwäsche steht bei mir tagelang, bis sie sich selbst bügelt .
6.  Rotkohl und Sauerbraten könnte ich gerade jeden Tag verspeisen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Essen mit Freunden, morgen habe ich Lernen geplant und Sonntag möchte ich was Leckeres kochen (: !


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, und entlasse euch in dieses mit einem Foto aus einem der letzten Shootings mit Micha (:






Parallelwelt

Man lebt.... Und man freut sich.. Und man kann sich nicht vorstellen, dass parallel dazu ganz andere Dinge passieren. Wir leben in unserem Leben, während andere um ihr Leben kämpfen müssen oder nicht wissen, wie sie es weiterführen können.

Manchmal, da sollte man viel bewusster leben und sehen, wie viel Glück man hat.

Manchmal, da feiert man und freut sich und alles ist wunderbar. Und an einem anderen Ort zur selben Zeit rast irgend so ein Vollidiot in die falsche Richtung auf der Autobahn... Er mag sein Leben vielleicht beenden wollen. Vielleicht steht er auch unter Drogen oder ist sonst wie in seinem Bewusstsein eingeschränkt.
Aber niemand hat das Recht, egal, was ihm zugestoßen ist, in das Leben anderer einzugreifen und es zu verändern.

Hass ist das, was ich da empfinde. Ekel steht in meinem Gesicht geschrieben. Wut brennt in meinen Augen. Unverständnis steckt in meinem Hals... 

Plötzlich erscheinen vergangene Tage in einem ganz anderen Licht. Es erinnert gleichzeitig an etwas, was vor längerer Zeit geschehen ist.

Dabei sollte es einen gar nicht so treffen. Aber es beschäftigt doch mehr, als ich es gedacht hatte...

Manchmal, da sollte man viel bewusster leben und sehen, wie viel Glück man hat.

...

Das war übrigens...

Donnerstag, 3. Januar 2013

... die Einladungskarte...♥
Jetzt kann ich sie ja einfach ohne Zensur ins Internet stellen, da die Hochzeit ja schon vorbei ist xD Ich bin verliebt in diese Karte. Ich wollte nichts normales haben, weil wir nunmal einfach nicht normal sind! Und alle waren begeistert von der Karte :D Zumindest hat niemand was Negatives gesagt xD






Vorderseite








Innen














Rückseite








Sop, jetzt hab ich mal wieder meinen Senf ins Internet gesetzt :D


LG

Mushroomcup (:

Dienstag, 1. Januar 2013


Schwirrte mir grad durch den Kopf ;)


in diesem Sinne......

Gute Nacht :)



walawalawalawaaah, walawalawalaui ghiiiiihiiiii

Hallo Januar, wir haben uns lange nich gesehen

Frohes Neues Jahr euch allen!!!

Da ist er wieder- der 01.Januar. Jetzt werden die Tage langsam wieder heller und man freut sich schon langsam wieder auf den Frühling.
Pflichtbewusst hat man sich Vorsätze für das neue Jahr gemacht, welches seit 1987 übrigens das erste Jahr mit 4 verschiedenen Ziffern ist. Ganz schön unruhig.
Für viele wird das Datum-schreiben jetzt wieder eine Herausforderung. Wie oft wir wohl noch 2012 schreiben werden, statt 2013? (Ich hab im Instagram schon 2012 ins Wasserzeichen geschrieben, statt 2013 :D)
Da wir ja alle den Weltuntergang überlebt haben und die Aliens in friedlicher Absicht zu uns gekommen sind, bin ich sehr gespannt, was uns das Jahr bringen wird.
Warum genau macht man eigentlich so einen Hype um den Jahreswechsel? Immerhin ist es etwas von Menschen festgelegtes. Genau wie alles andere eigentlich...
Naja.
Silvester war... ereignisreich ^.^
Aber doch irgendwie schön. Wenn da nicht diese Angst vor Böllern wäre.... ich weiß gar nicht, wie viele Böller ich einfach weggeworfen habe, weil ich Angst hatte, dass er gleich in meiner Hand explodiert :D Glücklicherweise gibts andere mit weniger Angst :D
Ich mag auch nicht gerne in den Himmel gucken. Diese kack Raketenstöcke fallen nämlich alle wieder runter. Und zum Einen hab ich oft genug sone Stöcke aus der Wiese rausgezogen, wenn sie senkrecht, tief im Boden steckten und zum Anderen sind die Teile schon öfters knapp neben mir auf den Boden gefallen... Da sollte man Lotto spielen, wenn man in den Himmel schaut und einem so ein Teil anschließend im Auge steckt... Aber ich hab jedesmal seeehr filmreife Horrorfotos dazu im Kopf...: Silvester - Die Raketen schlagen zurück...  oder so ähnlich :D

Meine Vorsätze?

Nun....
eigentlich so das Übliche
- mehr Sport treiben
- mehr für die Uni lernen
- kreativer sein und mal endlich wieder mehr zeichnen
- mehr bloggen
- öfters mal Gäste zum Essen einladen
sowas alles... aber so eine richtige Vorsatzliste hab ich eigentlich nicht... Ich nehm keine Drogen, brauch nicht abnehmen und Rauchen tu ich auch nicht. Ich bin manchmal einfach nur faul :D





Fotos von gestern gibts natürlich auch (:

Sehr beruhigend war mein Neujahrs-Spruch....  

"Rechts ist frei!" Das waren die letzen Worte des Beifahrers.. 





Beim Bleigießen hatte ich ein Etwas, was wie Saruman aussah.... Ziehen wir da mal die Parallele zu meinem Ehe r i n g .... :D






Die Jungs haben Michas Bude ordentlich auf den Kopf gestellt... Das Luftschlangenspray ist letztlich auch irgendwann auf der Raclette-Platte gelandet und hat für angenehm, chemisch riechendem Geruch nach Verbranntem gesorgt^^
Onkel Axel, der in Wirklichkeit einfach nur der alte Axel ist, hat sich am Helium versucht, während andere konzentriert in die Höllenmaschine den Fernseher geschaut haben.

Ich sag ja. Chaotisches, aber liebenswertes Silvester :D

Und wie wars bei euch? Alles ohne Zwischenfälle überstanden? :)