"Waldeinsamkeit" by Annie Blackwood Photography

Freitag, 5. Juli 2013

Da steh ich nun vor einer Fotowand, die das Ergebnis der letzten Monate Arbeit wiederspiegelt. Ich weiß, dass das Gesicht auf dem Bild zu mir gehört. Aber es ist so groß und so professionell, wie es da hängt. Das wirkt ein bisschen befremdlich :D
Der Boden ist mit weißem Quarzsand bedeckt. Generell sind die Räume sehr hell und wirken kühl. Nur die Bilder der einzelnen Aussteller wirken auf den Besucher ein.
Ich bin auf der Graduation Expo ABK Maastricht - für dieses Wochenende öffnet die Uni dort Besuchern die Türen und stellt die Bachelorarbeiten der Abschlussstudenten aus.

Es waren viele Stunden, die ich mit Annie Blackwood im Wald verbrachte. Wir haben viel gelacht, gefroren und den Wald auf uns wirken lassen. Das Thema ihrer Bachelorarbeit lautet "Waldeinsamkeit". Ein Begriff aus der deutschen Literatur, der das Gefühl beschreibt, welches im Wald auf einen einwirkt: Die Bedrohlichkeit der großen Bäume - gerade, wenn es dunkel wird; das Wohlbefinden, wenn man tief durchatmet und sich auf den Wald einlässt; die Wärme und die Ruhe, die vom Wald ausgeht aber auch die Kälte, die einem durchs Mark schießt, wenn man die Orientierung verliert. Während unserer Zusammenarbeit haben wir selbst diese Gefühle durchlebt und uns dadurch hervorragend in das Thema eingefunden.
Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und wir haben auch abseits der Arbeit viel gemeinsam erlebt und sind auch ein riesen Stückchen enger aneinander gewachsen (:


Gestern dann war die Eröffnung der Ausstellung. Wichtige Leute sagten wichtige Dinge - auf Niederländisch. Verstanden habe ich nicht viel, da trotzdem ein großes Durcheinander herrschte und ich mich nicht gut auf die fremde Sprache konzentrieren konnte. Es waren wohl zusprechende Worte und Glückwünsche für all die examinierten Studenten.
Währenddessen gab es Wein und kleine Tomate-Morzarelle-Spieße... - gratis! :D So konnten wir mehrfach auf die gelungenen Arbeiten anstoßen. Auch der Spaßfaktor stieg mit jedem Schlückchen. Dennoch blieb alles sehr gesittet und konzentriert, während die Besucher durch die Ausstellungsräume schlenderten und die Kunstwerke auf sich wirken ließen.

Wenn auch ihr in der Nähe seid, lasst euch die Ausstellung nicht entgehen! Noch bis Sonntag habt ihr die Möglichkeit, sie zu besuchen.













Bei mir geht die Lernerei wieder mal los :D
Noch knapp drei Wochen bis zu den Prüfungen... Ich denk schon wieder mit Bauchschmerzen daran und hoffe, dass ich gut durchkomme... Nebenbei muss ich noch ne Präsentation vorbereiten und ein Protokoll der letzten Exkursion anfertigen... Zum guten Schluss bekommen wir dann noch eine Abschlussaufgabe für den Visualisierungskurs gestellt. Und dann heißt es erstmal DURCHATMEN!
Noch ein par Wochen durchhalten :)
Und die neue Wohnung wartet ja auch noch auf ihren Bezug. Ganz viele Highlights also bald (:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Bis bald (:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3