Freundschaft

Freitag, 14. Juni 2013

Freundschaft. Was bedeutet das überhaupt?
 Der Duden beschreibt es kurz und knapp als  
"auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander" 

Aber ist es wirklich nur die Zuneigung, die Freundschaft ausmacht? Reicht es, sich zu sagen "Ich mag dich!" - "Ich dich auch!" ?  
Lustiger weise bekomme ich jetzt gerade eine SMS von einer Freundin, der ich vorher von einem tollen Erlebnis berichtet habe: "Freut mich, dass dich das so glücklich macht :) "

Das beschreibt es eigentlich ziemlich genau, oder? Sich für jemanden freuen können. Sich auch dann freuen können, wenn man selbst vielleicht nichts davon hat, oder das selbst vielleicht kacke findet/ nichts damit anfangen kann.
Auch das trifft grad in diesem Fall zu. Diese Freundin würde bei dem Erlebnis eher anfangen zu weinen und wüde in Angstschweiß verfallen, statt sich zu freuen :D
Genauso bedeutet Freundschaft aber auch, sich mit dem anderen zusammen schlecht fühlen zu können. Zu verstehen, dass er mit einer Situation nicht klar kommt und sie 100 mal und nochmal 100 mal immer wieder durchkauen muss. Klar, einen selbst wird es sicherlich irgendwann nerven, sich schon wieder die selbe Geschichte anzuhören. Aber vielleicht merkt man vor lauter Genervtheit gar nicht, wie sehr den anderen eine Situation belasten kann und er vielleicht auch nur mit einem darüber reden kann und mit sonst niemandem...

Naja... der springende Punkt ist: Ich habe eine Freundin, der ich alles erzählen kann. Gute und schlechte Dinge. Die mich versteht. Meistens :D Die mir auch ganz unverblümt ihre Meinung dazu sagt. Und andersherum ist es genau so! Wir haben keine Angst, den anderen zu verletzen, wenn uns jetzt etwas nicht gefällt, das Essen nicht geschmeckt hat oder sonst was. Es ist einfach nur ehrlich zwischen uns! Wir wissen das beide und können dann mit negativer Kritik sehr gut umgehen, weil wir wissen, dass der andere nur das Beste für uns will. Wir können unsere Ratschläge gegenseitig auch annehmen, was leider heute auch nicht mehr selbstverständlich ist.
Das ist das schönste, was man in einer Freundschaft erreichen kann! 
Sie versteht, dass ich mich freue, wenn ich ihr von einem unglaublichen Schnäppchenkauf erzähle. Sie weiß, dass ich damit nicht prahle, sondern in dem Moment einfach so glücklich darüber bin, dass ich es teilen will. Sie weiß auch, dass ich Fotos (von oder mit mir) manchmal einfach genial finde - des Fotos wegen. Nicht wegen mir. Und dass ich sie ihr zeige, um ihr das Foto zu zeigen und nicht damit sage "Schau her, wie unglaublich übernatürlich geil ich aussehe" :D :D :D (das tu ich auch, aber das weiß ja eh jeder :D:D:D:D:D)
Mittlerweile weiß sie auch, dass ich zu jeder Tages- oder Nachtzeit zu ihr komme, wenn sie mich braucht. Wir können uns gegenseitig aufeinander verlassen. Und darüber bin ich so glücklich, dass ich es rausschreien will!  
Die Bodo ist eine der wenigen Menschen, die wirklich Wert auf Freundschaft legt. Nicht nur auf den Spaßfaktor, den man miteinander hat, sondern auf die Person. Solche Menschen trifft man nicht oft im Leben! 
Ich danke dir dafür.  Dass du bist, wie du bist. Dass ich manchmal den Kopf schütteln kann über dein Verhalten, während ich dich andererseits knutschen will. Dass wir zusammen die ultrakomischsten Witze reißen, die kein anderer versteht. Dass wir uns gegenseitig versuchen zu beschützen. Dass wir uns anschauen können, um zusammen zu weinen und dass wir schweigsam miteinander Zeit verbringen können, ohne, dass es uns zu still wird.
Bildquelle: http://choux43.deviantart.com/
Dass du so lange Geduld mit mir hattest in der Vergangenheit und dass es bei uns wie immer ist, wenn wir uns länger nicht gesehen haben. Dass du mir meine Fehler nicht verübelst, sondern sie mit meinen guten Eigenschaften überdeckst.
Wir sind Affen für vielleicht immer! Und das seit jetzt 6 Jahren!! 


Danke dafür! 

Kommentare:

  1. Ich habe auch zwei solche Freundinnen. Das sind meine beiden besten Freundinnen und eigentlich auch meine beiden einzigen, die ich wirklich als Freundinnen bezeichne. Der Rest sind Mädels zum Feiern usw., aber eben keine Freundinnen.
    Ich bin so froh, dass ich sie habe und auf sie ist auch immer Verlass. Wenns mir scheiße geht, kümmern sie sich um mich, wenn ich was zu feiern habe, feiern sie mit mir mit und wenn mir einfach nur alles zuviel wird, dann lenken sie mich ab und retten mich aus der Misere.
    Solche Menschen sind echt Gold wert!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mag dich und freu mich sehr, dass dir das Glück einer solchen Freundschaft vergönnt ist!

    Und jawohl! In der Spätschichtwoche ist das Wetter GRUNDSÄTZLICH besser *kreisch*

    Herzensgrüße,
    Jen

    P.S.: knutschiiiii <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3