Regenbogen - Muffins

Dienstag, 12. Juni 2012

Wenn ich Urlaub habe, bin ich oftmals in richtiger Selbermach-Laune.
Heute überrasch ich mein <3 daher mit Regenbogen-Muffins.
Das Foto gibts jetzt, das Rezept darunter ;)

Ihr braucht für 12 Muffins:
Muffinform und Papier-Backförmchen
2 Eier
75g Zucker
200ml Milch
100g flüssige Butter
1 Prise Salz
250g Mehl
1 TL Backpulver
12 Raffaellos
Kokossirup
außerdem ca. 150g Puderzucker, Zitronensaft, blaue Lebensmittelfarbe, halber Becher Sahne und Agartine, saure Regenbogenbänder, Dekostreusel nach Belieben

Backofen auf 180°C vorheizen. In einer Schüssel Eier mit Zucker, Milch, flüssiger Butter und Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Masse verrühren. Teig in Förmchen verteilen, jeweils ein Raffaello in die Muffinförmchen drücken, und im Ofen bei 180°C 20-25 Minuten backen.
Muffins auskühlen lassen.
 In der Zwischenzeit Zuckerguss herstellen. Dazu den Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen und verrühren, sodass eine zähflüssige Konsistenz entsteht. Anschließend blau einfärben.
Sahne schlagen und nach Anleitung Agartine kochen und beides vermischen. Achtung: Agartine muss etwas abkühlen, eh ihr sie unter die Sahne rührt, sonst schmilzt die Sahne!
Den Zuckerguss auf den Muffins verteilen, etwas anziehen lassen. Mit der Sahne kleine Wölkchen auf die Muffins spritzen und die Regenbogenbänder dazwischenlegen.
Fertig :)



Kommentare:

  1. Du Ideen-Stehler! :D Die sind super geworden! Wollt ich auch schon immer machen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ersteeee :D ich hab mich in dein hinr eingeklinkt und sie da rausgeholt :D
      die sind echt lecker geworden <3

      Löschen
  2. Ich hab dich mal ganz fies getaggt XD

    http://zelakram.blogspot.de/2012/06/iam-taggt-oda-so-oo.html

    LG
    zela-kram

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat :). Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3