Vom Erwachsenwerden..

Freitag, 6. September 2013




Als Kind hab ich abends mein Bett verrückt, um mir das Licht vom Vollmond ins Gesicht scheinen zu lassen. Ich hab ihn so lange angestarrt, bis mir die Augen zugefallen sind. Ich wollte nie verpassen, wie der Sandmann loszieht und den Kindern den Schlafsand in die Augen pustet. Ich wollte sein Haus auf dem Mond finden. Aber er wusste das. Denn immer kurz, bevor ich sein Haus entdeckte, war er doch schon auf meiner Fensterbank und pustete mir den Sand in die Augen. So blieb sein Haus bis heute unentdeckt ;)
Erst, als ich für kurze Zeit in die Stadt gezogen bin, habe ich ihn aufgehört zu beobachten, weil ich ihn wegen der Hochhäuser nicht gesehen habe. Jetzt zieht er manchmal an unserem Schlafzimmerfenster vorbei und ich denke daran, wie schön es war, als Kind mit so viel Phanstasie seine Welt zu erfinden. Dann wünsche ich mir, das wäre heute auch noch.... Dazu fällt mir ein Zitat ein aus dem wunderbaren Buch "Der kleine König Dezember" von Axel Hacke: 
Ihr habt alle Möglichkeiten, und jeden Tag werden euch ein paar genommen. Ihr habt eine große Phantasie, wenn ihr klein seid, aber ihr wißt ganz wenig. Weil das so ist, müßt ihr euch alles vorstellen. Ihr müßt euch vorstellen, wie das Licht in die Lampe kommt und das Bild in den Fernseher, und ihr stellt euch vor, wie die Zwerge unter den Baumwurzeln leben und wie es ist, auf der Hand eines Riesen zu stehen. Und dann werdet ihr größer, und die noch Größeren erklären euch, wie eine Lampe funktioniert und ein Fernsehapparat. Dann lernt ihr, daß es keine Zwerge gibt und keine Riesen. Eure Vorstellungen werden immer kleiner und euer Wissen immer größer. 
(........)
Am Anfang wolltet ihr noch Feuerwehrmänner werden oder ganz was anderes und Krankenschwestern oder ganz was anderes, und eines Tages seid ihr dann Feuerwehrmänner und Krankenschwestern. Und ganz was anderes könnt ihr nicht mehr werden, dazu ist es zu spät. 

Falls ihr dieses Buch, oder noch besser das Hörbuch noch nicht kennt, solltet ihr das unbedingt nachholen!!! Es ist ein wunderschönes Buch über die kleine Welt des König Dezembers und gleichzeitig der Weg eines deprimierten Mannes, seinen Alltag mit Farben zu füllen. Wirklich empfehlenswert!!!!!


So, das war's dann auch schon. Lediglich ein kleiner Gedanke, der mich ganz spontan zu dieser Mini-Buchvorstellung geführt hat ^^

Ich wünsch euch was. Und denkt dran: Bleibt bunt!!!!

1 Kommentar:

  1. dankesehr <3 bin auch mega verliebt in das gute stück! pimpt einfach jeden style :D
    ja,aber in den geschäften bietet sich auch nur ein tristes bild Oo ich schwöre es dir. (btw, ich brauche noch diese schwarze new yorker leggings, argh)
    ja, auf jeden fall! habe ja jetzt ein nrw ticket XD nächste woche samstag geht hfftl ENDLICH zu primark :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3