Jeder geht allein ♥

Sonntag, 28. November 2010

Lyrics:
"Wir saßen in der Küche bei mir, bei Zigaretten und Bier
Ein Leuchten in den Augen und ein Klopfen in der Brust
Und dann wagten wir einen Kuss über dem Küchentisch
Du fährst Fahrrad ohne Bremsen und ohne Licht
Ja und ich, ich hab gemerkt, ich hab gemerkt, ich kann das nicht.
Das alles reicht nicht für eine Liebesgeschichte, das reicht für keinen Mord
Ich sprach so viele Worte nur wie Zahlen aus
Und du hast mir gesagt, du hättest keine Tränen mehr
Und jedes Wort wäre jetzt tonnenschwer
Und ich, ich sagte nein, es soll nicht sein
es soll nicht sein, es soll nicht sein, jeder geht allein.
Deine Schritte verhallen im Treppenhaus
Wir müssen uns die Träume aus den Augen reiben
Stillgestelltes Leben und vor dem Fenster eine Schraffur aus Regen
Nur noch einen kurzen Augenblick und die bunten Bilder sind übermalt
Es soll nicht sein, es tut mir leid, es tut mir leid, jeder geht allein.
Die Gläser, die wir leerten und das Essen, das wir am Abend verzehrten
Sehen am nächsten Morgen so anders aus
Und in der Küche sitzt ein Mann und ein Hund, aber keine Frau
Die sehe ich jetzt immer nur im Vorrübergehen und ich denke mir genau
Es soll nicht sein, es soll nicht sein, es soll nicht sein, jeder geht allein
Es tut mir leid, es tut mir leid, es tut mir leid, jeder geht allein"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3