Ohne Strom nix los?

Sonntag, 23. Januar 2011

[edit: ich hab meinen Titel geändert. er hieß: stromlos in Düren... dann fiel mir auf, wie nachmachend mein Unterbewusstsein ist :D ]

Am Freitag haben Caddü und Micha mich von der Arbeit abgeholt. Dann waren wir in Haaren noch was essen und sind dann zum Studio nach Düren gefahren, voller Hoffnung, einen beleuchteten Raum vorzufinden..
Das konnten wir uns aber echt abschminken ;__;
Also sind wir enttäuscht zu Armins Dachgeschosswohnung gefahren.
Das war so im Nachhinein vllt die tollste Entscheidung an diesem Tag.
Dank Armins wundergenialem Weitwinkelobjektiv waren die Fotografen irgendwann arbeitslos und Caddü und ich haben solch freakige Fotos geschossen.. Ich liebe sie alle <3

tolles Shooting-Duo ♥







Und hier noch Caddüs Varianten :)

das mag ich voll ♥

Nach dem langen Shooting waren wir noch kurz bei Micha, Fotos brennen und dann endlich nach Hause ins rufende Bett... War glaub ich mit trödeln, duschen usw um halb 3 im Bett :D
Und morgens schon wieder so früh wach :(

Heute ist das Wochenende wieder rum und morgen gehts wieder rund. Ich freu mich ein bisschen drauf, weil es jetzt um die Wurst geht, hahaha

Kommentare:

  1. ich liebe eure bilder von dem tag ♥ :D
    ich bin gaanz eifersüchtig gnah xD

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Lichtern kann ich dir gerne mal zeigen :D Ist überhaupt nicht schwer!! :P

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3