Das neue Mädchen in der alten Straße

Freitag, 18. April 2014

Foto by prettyandpink

Ich laufe durch die alte Straße. Die Sonne scheint. Heute säuselt nur ein leichter Wind und die warmen Sonnenstrahlen küssen sanft meine Haut.
Die Straße, in der ich aufgewachsen bin. Die Straße, in der meine Eltern heute immer noch leben. Die Straße, zu der es mich immer wieder zurückzieht.
Früher war ich das einzige Mädchen hier. Mir blieb nichts anderes übrig, als mich dem Rudel Jungs anzuschließen, wenn ich nicht allein bleiben wollte. 
Ich lernte schnell, wie man sich in solch einer Gruppe durchsetzen konnte und bald schon standen die Jungs täglich vor der Haustür, um mich zum spielen abzuholen. Wir spielten Fußball oder fuhren mit unseren Motorrädern Fahrrädern wie kleine Raudis durch die Straßen. Wir spielten Turtles und die Jungs waren glücklich, eine kleine blonde April zu haben, die sie beschützen konnten. 
Sie hatten jemanden, der auf das Versteck aufpasste, während sie nach Gras für die Sandsuppe suchten. Ich kämpfte mit ihnen gegen die Kinder aus der anderen Siedlung. Bandenkriege. Dafür haben sie mir extra einen kleineren Stock angespitzt, um mir die Gegner vom Leib zu halten. 
Das war eine wunderschöne Kindheit voller Zusammenhalt, Naivität und vor allem einer Menge Spaß. 
Heute also ging ich durch die alte Straße.
Ich sah ein kleines blondes Mädchen. Sie spielte Fußball mit den Jungs, die ihr geduldig den Ball zuspielten, obwohl sie ihn nicht abfangen konnte. Sie erinnerte mich an mich selbst vor vielen Jahren und sie entlockte mir ein sanftes Lächeln auf die Lippen.
"Es wiederholt sich irgendwie alles im Leben. Immer wieder," denke ich und ging weiter.
In solchen Momenten begreife ich immer erst, wie lang das mittlerweile alles her ist und wie viel erwachsener wir alle geworden sind. Heute ist kaum noch jemand da (Nur ich wohne nur ein par 100 m weg). Wir haben alle unser Leben und jetzt gibt es neue Kinder in der alten Straße, die ihre eigenen Abenteuer erleben werden und ich werde zu einem stillen Beobachter dieser Geschichten, während ich heute meine eigenen, ganz anderen Geschichten erlebe und immer wieder ein neues Kapitel aufschlage.

____
EN: I walk through the old street. The sun is shining. Just a tender wind is whispering and the sunbeams are gently kissing my skin.
The street I grow up in. The Street my parents are still living in. The street I come back to again and again.
Earlier, I have been the only girl here. I had no choice but to affiliate with the horde of boys if I didn't want to be alone.
Quickly I learned how to achieve respect in the group and soon the boys stood outside the doorstep everyday to pick me up for playing. We played soccer or raced through the streets with our motorbikes bicycles like little rowdies. We played Turtles and the boys were happy to have a little blonde April to protect. They had a keeper for our cache while they searched for gras as ingredients for the sand soups. I fought against the other settlement's children with them. Little gang-wars. Therefore they sharpened a small stick for me to fight the enemies off. 
A wonderful childhood full of cohesion, naivety and above all a lot of fun.
So, today I went through the old street.
I saw a little blonde girl. She played soccer with the boys who patiently played her the ball, although she did not catch it. She reminds me on myself long times ago and she drew me a gentle smile on the lips. "Everything is repeating in life. Again and again," I thought and walked my way.
In such moments I recognize how long all this is gone now and how much we all have become adult. Today, no one is here anymore (only I live only a couple of 100 meters away). We have all our lives and now there are new kids in the old road, which will have their own adventures and I'm becoming a silent observer of these stories as I experience my own today, totally different stories and always open my a new chapter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare und will nach Möglichkeit auf jeden Kommentar antworten <3
Das geschieht dann auf eurem Blog (wenn ihr einen habt) oder dann eben hier mit der Antwort-Funktion.

Seid freundlich <3